Leipziger Agenda 21

Lokale Agenda in Leipzig [www.LeipzigerAgenda21.de]



ZAK - die Zukunftsakademie Leipzig


Mit Gründung der Zukunftsakademie wurde ein Träger etabliert, der die lokalen Angebote zur Bildung für nachhaltige Entwicklung zielgruppengerecht bündelt, weiterentwickelt und an Bildungseinrichtungen, insbesondere Schulen, vermittelt.

Der Verein ZAK - Zukunftsakadmie Leipzig e.V. wurde im Sommer 2011 gegründet.

Wettbewerb "Clips4Change"



Das Agendabüro hat die ZAK - Zukunftsakademie Leipzig e.V. 2015 bei der Durchführung eines Videowettbewerbs für Leipziger Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 16 Jahren unterstützt. Dabei konnten selbstgedrehte Clips eingereicht werden, die sich mit dem Klimawandel auseinandersetzen. Insgesamt standen Preisgelder von 1000 Euro zur Verfügung. Der Wettbewerb wurde unterstützt durch das Amt für Umweltschutz der Stadt Leipzig und die VNG-Stiftung.

Alle Einsendungen und mehr Informationen zum Wettbewerb auf www.zukunftsakademie-leipzig.de.

Projektangebote für Schulen



Für Gymnasien werden zwei komplexe Projekte angeboten, die in den Profilunterricht im gesellschaftswissenschaftlichen Profil der 8. bis 10. Klassen integriert werden können. Die Umsetzung erfolgt in Kooperation mit mehreren lokalen Vereinen und Einrichtungen.

Download der Projektsteckbriefe

Sächsische BNE-Ausstellung



Die Leipziger Agenda 21 wird im Jahr 2014 in Kooperation mit der ZAK – Zukunftsakademie Leipzig e. V. die sächsische Ausstellung zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in Leipzig durchführen.

Mit der BNE-Ausstellung soll insbesondere Pädagogen in Schulen und Kitas sowie bei freien Trägern der Jugendhilfe vermittelt werden, welche Möglichkeiten und Angebote es in Sachsen gibt, BNE in die eigene Bildungspraxis zu integrieren. Gleichzeitig sollen modellhafte Projekte von Schulen und Kitas zur Nachahmung vorgestellt werden.

Bildungsangebote in Leipzig



Auf der Internetseite zukunftsakademie-leipzig.de befindet sich eine Übersicht zu Angeboten Leipziger Vereine und Initiativen im Bereich der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). Vereine können ihre Angebote hier auch selbstständig einstellen und pflegen.

Link zur Datenbank: daten.nachhaltiges-leipzig.de

Das Leitbild der Zukunftsakademie



Die ZAK – Zukunftsakademie Leipzig e.V. sieht sich als Katalysator für die Verbreitung eines Verständnisses für nachhaltige zukunftsfähige Entwicklung. Darunter verstehen wir, dass wir die Welt für die Befriedigung unserer Bedürfnisse so nutzen, dass sie künftigen Generationen die gleichen Möglichkeiten bietet.

Unsere Vision



Das Prinzip einer nachhaltigen Entwicklung ist ein fest verankertes Bildungsthema in Leipzig geworden, für das es interessierte Nachfrage, qualifizierte Angebote und eine stabile Angebotsstruktur gibt. Dies trägt dazu bei, dass sowohl jeder Einzelne als auch die gesellschaftlichen Akteure zukunftsorientiert und verantwortlich handeln.

Unsere Ziele



Die Zukunftsakademie fördert das Interesse und das Verständnis für die Wirkungen und Konsequenzen menschlicher Aktivitäten, insbesondere im Alltagshandeln, aber auch in anderen Wirkungsfeldern. Sie regt zur Reflexion über nicht nachhaltiges Wirtschaften sowie generell nicht nachhaltiger Entwicklungen an, auch mit Blick auf globale Zusammenhänge und Auswirkungen.
Die Zukunftsakademie unterstützt, die Konsequenzen solcher Wirkungen und Entwicklungen zu erkennen sowie individuell, gemeinschaftlich und politisch notwendige Veränderungen zu bewirken.
Die Zukunftsakademie wird dafür die lokalen Akteure in Leipzig identifizieren, beraten, vernetzen, sowie inhaltlich und organisatorisch dabei unterstützen, Bildung für nachhaltige Entwicklung für alle Bevölkerungsgruppen anzubieten. Dazu wird die Zukunftsakademie das Konzept der Bildung für Nachhaltigkeit (BNE) auch in Bildungsbereiche hineintragen, in denen dies bisher kein oder nur am Rande ein Thema war.
Die Zukunftsakademie versteht sich auch als Labor zur Erprobung von didaktischen Methoden sowie relevanten Themen, mit denen es gelingen kann, sich die künftigen Konsequenzen des heutigen Handelns zu vergegenwärtigen, um daraus Schlussfolgerungen für das persönliche Handeln zu ziehen.

Für die Realisierung der Ziele verfolgt die Zukunftsakademie diese Arbeitsschwerpunkte:

  • Sie entwickelt und betreibt eine Plattform für die Bündelung und Vermittlung von Informationen zur Bildung für Nachhaltige Entwicklung in der Leipziger Region.
  • Sie fördert die Entwicklung der Netzwerklandschaft der regionalen Bildungsakteure durch Organisation von Informationsaustausch und Begegnung, durch Bündelung vorhandener Aktivitäten sowie durch bedarfsgerechte Vermittlung von Expertise in die laufende Bildungspraxis.
  • Sie entwickelt und realisiert innovative Konzepte zur Verbreitung der Informationen für Angebote, Inhalte und Akteure in der Leipziger Region.
  • Sie regt die Entwicklung relevanter Bildungsangebote an und entwickelt auch selbst Lehr-Lern-Module, die mit interessierten Bildungsträgern durchgeführt werden.
  • Sie fördert die Kompetenzentwicklung aller Bildungsakteure als Ergebnis der kooperativen Projekt- und Netzwerkarbeit.
  • Sie entwickelt und erprobt neue Methoden der Anerkennung erfolgreicher Bildungsarbeit.

Mehr Information auf www.zukunftsakademie-leipzig.de.